Unbequeme Stoffe und das Unbehagen an der Kultur

Alle kennen sie, und sie begeistert nach wie vor Alt und Jung. Vor allem aber hat sie eine lange und wechselvolle Geschichte: die Tracht. Ein aktuelles Projekt forscht zur Tracht in der Vorkriegs-, NS- und Nachkriegszeit, denn Innsbruck – oder genauer das Tiroler Volkskunstmuseum – hat da eine große Rolle gespielt.

„Unbequeme Stoffe und das Unbehagen an der Kultur“ weiterlesen

Fasten & Völlerei

In diesem Ethnoskop beschäftigen wir uns mit dem Thema Fasten und Völlerei. Wir befinden uns dem christlichen Kirchenjahr gemäß in der vorösterlichen Fastenzeit und stellen Fragen dazu: Was bedeuten Fastnacht und Fastenzeit? Wie werden diese Zeiträume im öffentlichen sowie im privaten Bereich gestaltet? Woran fasten Menschen heute? Was erzählen Objekte aus dem Volkskunstmuseum Innsbruck zu dieser Thematik?

Am 26. Februar 2015 | 19-20 Uhr | auf FREIRAD

Zum Nachhören: KLICK!

Idee & Gestaltung: Anna Horner und Jasmin Güngör

„Fasten & Völlerei“ weiterlesen