erzähl ma(ma)! Das Muttersein erzählen

Die Kulturanthropologin Cecilia Colloseus untersucht die Narrative der „Guten Mutter“ und der „Rabenmutter“ sowie das kulturelle Stereotyp der Mutterliebe. Im Beitrag hört ihr kommentierte Ausschnitte aus dem Vortrag vom 18. Jänner 2016 am Innsbrucker Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie.
„erzähl ma(ma)! Das Muttersein erzählen“ weiterlesen

Wanderndes Wissen und wunderliche Wesen

Diesmal 2 Beiträge: Der erste Teil besucht die Ausstellungen Bitter Oranges. Migrantische Erntehelfer in Süditalien und 9000km Häppchen – Wanderndes Wissen. Der zweite Teil beschäftigt sich mit Krabat von Otfried Preußler und trifft dabei auf Gestalten der niederen Mythologie in der Kinder- und Jugenliteratur.
„Wanderndes Wissen und wunderliche Wesen“ weiterlesen

Migration. Bildung. Sprache.

In dieser Ethnoskop-Sendung beschäftigen wir uns mit Migration, ein Thema, das uns zur Zeit oft (medial) begleitet. Wir widmen uns besonders dem Thema Bildung und Sprache im Zusammenhang mit Migration. Wir treten mit Personen aus der Aufnahmegesellschaft ins Gespräch, die in diesem Bereich arbeiten, führen Gespräche mit einem Argentinier, der der Bildung wegen nach Österreich kam und lassen eine junge Frau dazu zu Wort kommen.
„Migration. Bildung. Sprache.“ weiterlesen

Zeitreisen mit Musik

In dieser Ethnoskop-Sendung hören wir viel über Musik. Und zwar beschäftigen wir uns damit, wie Musik und Klänge Erinnerungen hervorrufen und uns in vergangene Zeiten transportieren können. Es wird unter anderem darum gehen, wie manche Lieder wichtige Begleiter in dem Soundtrack unseres Lebens sein können und wie neue Musikdistributionswege die Zukunft des Zeitreisens mit Musik beeinflussen.

„Zeitreisen mit Musik“ weiterlesen

Fasten & Völlerei

In diesem Ethnoskop beschäftigen wir uns mit dem Thema Fasten und Völlerei. Wir befinden uns dem christlichen Kirchenjahr gemäß in der vorösterlichen Fastenzeit und stellen Fragen dazu: Was bedeuten Fastnacht und Fastenzeit? Wie werden diese Zeiträume im öffentlichen sowie im privaten Bereich gestaltet? Woran fasten Menschen heute? Was erzählen Objekte aus dem Volkskunstmuseum Innsbruck zu dieser Thematik?

Am 26. Februar 2015 | 19-20 Uhr | auf FREIRAD

Zum Nachhören: KLICK!

Idee & Gestaltung: Anna Horner und Jasmin Güngör

„Fasten & Völlerei“ weiterlesen