Sprachwechsel – Literarisches Schreiben in der Migrationsgesellschaft

Welche Rolle spielt der Umgang mit der neuen Sprache in der alltäglichen Lebenswelt von MigrantInnen? Wer entscheidet, ab wann man auf Deutsch Gedichte schreiben darf? Ist das Spielen mit der Sprache nur MuttersprachlerInnen vorbehalten? In dieser Sendung nehmen wir das Themenspektrum an der Schnittstelle von Migration und Sprache in den Fokus. Das Ethnoskop berichtet von der ersten Lesung des Literarischen Kollektivs „Schreiben in der Zweitsprache“ … Sprachwechsel – Literarisches Schreiben in der Migrationsgesellschaft weiterlesen