Fremde im Visier. Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg – Ein Ausstellungsbesuch

Eine Ausstellung im Volkskundemuseum Wien zeigte vom 14.10.2016 –  19.02.2017 Fotoalben aus dem Privatbesitz ehemaliger Wehrmachtsoldaten. Sie dokumentieren nicht nur Kampfhandlungen, sondern auch den Alltag hinter der Frontlinie, erzählen von Kameradschaft und rücken Sehenswürdigkeiten in den besetzten Ländern ins Licht. Die Fotos zeugen aber auch vom Blick der Soldaten auf fremde Menschen, überfallene Landstriche und umkämpfte Kriegsschauplätze – und vereinen auf Papier zunächst harmlose Schnappschüsse … Fremde im Visier. Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg – Ein Ausstellungsbesuch weiterlesen

Sampling – Über Copy, Paste und Kauderwelsch

Diesmal beschäftigen wir uns unter dem Titel Sampling – Über Copy, Paste und Kauderwelsch mit der Kulturtechnik des Samplings. Wir werfen einen Blick auf die Geschichte des Samplings, hören uns alte Melodien und Sounds an und erleben mit, wie diese zu neuen Musikstücken zusammengebaut werden. Von Hip Hop bis Musique concrète, von James Brown bis The Avalanches und von New York bis ins Tiroler Oberland … Sampling – Über Copy, Paste und Kauderwelsch weiterlesen

Zeitreisen mit Musik

In dieser Ethnoskop-Sendung hören wir viel über Musik. Und zwar beschäftigen wir uns damit, wie Musik und Klänge Erinnerungen hervorrufen und uns in vergangene Zeiten transportieren können. Es wird unter anderem darum gehen, wie manche Lieder wichtige Begleiter in dem Soundtrack unseres Lebens sein können und wie neue Musikdistributionswege die Zukunft des Zeitreisens mit Musik beeinflussen.

„Zeitreisen mit Musik“ weiterlesen